Kompetenzzeichen


Veröffentlichungen


 

Farbenspiel – Veitshöchheimer Mischung

Die Mischung zeichnet sich durch wechselnde Farbaspekte und Höhenstaffelungen aus. Es dominieren Gelb- und Blautöne. Zahlreiche aromatisch duftende Arten entfalten ihre Wirkung in den Sommermonaten.

 

Farbenspiel
Frühling (Bild 1), Sommer (Bild 2), Herbst (Bild 3)

 

Standort: trocken, durchlässige Böden

Licht: sonnig

Anwendungsgebiete: für offene Standorte im öffentlichen und privaten Bereich wie Vorgärten, an der Terrasse, auf Flächen im ruhenden Verkehr;

Pflege: Rückschnitt im Spätwinter, Sommerschnitt bei Nepeta und Knautia macedonica

Ende Juni/Anfang Juli für eine Nachblüte empfehlenswert;

2 bis 4 Jätgänge pro Jahr; jährlicher Zeitaufwand für die Pflege ca. 2-4 min/m².

 

Ansprechpartner:
Dr. Philipp Schönfeld, philipp.schoenfeld@lwg.bayern.de

 

«« zurück

 

PDF-Download:


Artenliste mit Charakteristik der Mischung

 

 

Acrobat Reader

 

 

Acrobat Reader

Das Dokumente liegt als PDF-Dateien vor. Sollten Sie nicht über den Acrobat Reader verfügen, können Sie diesen hier herunterladen.


Bund deutscher Staudengärtner (BdS), Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn, Tel.: 0228 81002-55, info@stauden.de | Impressum | Sitemap